Symptome
Home Nach oben

 

Home

 

Symptome der Unterfunktion (Hypothyreose)

bulletExtreme Kälteempfindlichkeit
bulletAnhaltende Müdigkeit, Antriebsschwäche, gesteigertes Schlafbedürfnis
bulletNachlassende Leistungsfähigkeit, schnelle und anhaltende Erschöpfungszustände
bulletKonzentrationsprobleme, Gedächtnisschwäche
bulletVerlangsamter Herzschlag (Bradycardie)
bulletWassereinlagerungen an verschiedenen Körperstellen
bulletSchwellung der Lider und des Gesichts
bulletGewichtszunahme bei normaler Kalorienzufuhr
bulletGestörte Bildung der Geschlechtshormone
bulletVerminderte Libido (verstärkt durch die Erschöpfung)
bulletZyklusstörungen (lange Zyklen oder ausbleibende Regel)
bulletPotenzstörungen
bulletUnfruchtbarkeit
bulletDarmträgheit mit Blähungen, Verstopfung
bulletTrockene, juckende Haut
bulletDiffuser Haarausfall
bulletDepressive Stimmungslage

Symptome der Überfunktion (Hyperthyreose)

bulletUnruhe, Zittern
bulletReizbarkeit, Nervosität, innere Anspannung
bulletAngstzustände, Panikattacken
bulletKonzentrationsschwäche
bulletSchlafstörungen
bulletGewichtsabnahme (trotz hoher Kalorienzufuhr)
bulletVermehrtes Schwitzen, feuchtwarme Haut, Wärme wird insgesamt schlecht vertragen
bulletHaarausfall büschelweise
bulletTachycardie (beschleunigter Herzschlag); Ruhepuls über 90. Das Herz wird zu ständigen Höchstleistungen angetrieben, wodurch sich in der Folge immer wieder eine Herzinsuffizienz (Herzschwäche) entwickelt.
bulletHypertonie (Bluthochdruck )
bulletHäufige Stuhlentleerung, Durchfall
bulletDepressive Verstimmung
bulletAugensymptome:

Lidschwellungen, Hervortreten der Augäpfel, Fremdkörpergefühl, z.T. Doppelbilder, Bewegungsstörungen der Augen