Diagnostik
Home Nach oben Speicheltest Blutuntersuchung

 

Home
Speicheltest
Blutuntersuchung

 

Diagnostik

Auch wenn einem Verdacht auf eine Hormonstörung nachgegangen wird, kommt es oftmals durch eine fehlerhafte Diagnostik zu falschen Befunden, die dann eine korrekte Behandlung der Störung verhindern.

Im Blut sind die meisten Hormone an Transportmoleküle gebunden, von denen sie ersten bei Ankunft an Ihrem Wirkungsort abgelöst werden. Nur ein geringer Teil der Hormone schwimmt in Ihrer freien, aktiven Form im Blutstrom. Daher sind die Hormonwerte die im Blut bestimmt werden wenig aussagekräftig.

Im Speichel hingegen findet man nur freie Hormone, d.h. hier kann man den Spiegel sehr genau bestimmen und die notwendige Behandlung optimal an die Bedürfnisse anpassen.

 Um unnötige Untersuchungen und Kosten zu vermeiden, erhalten Sie am Anfang unseres Kontakts einige Fragebögen, deren Angaben dann bei einem persönlichen Gespräch vervollständigt werden.

Anhand dieser Informationen stellen wir die erforderlichen Untersuchungen zusammen.